Skillfisher_W.png

DATENSCHUTZ

 

Wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Datenschutz hat einen besonders hohen Stellenwert für die Geschäftsleitung der skill-fisher deutschland gmbh. Wir sind uns bewusst, welche Bedeutung die Verarbeitung personenbezogener Daten für den Nutzer hat, und beachten dementsprechend alle einschlägigen gesetzlichen Vorgaben. Eine Nutzung der Internetseiten der skill-fisher deutschland gmbh ist grundsätzlich ohne jede Angabe personenbezogener Daten, mit Ausnahme gesetzlich vorgeschriebener Log-Dateien, möglich. Sofern eine betroffene Person besondere Services unseres Unternehmens in Anspruch nehmen möchte, könnte jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden.

 

Die Verarbeitung personenbezogener Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer betroffenen Person, erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den für die skill-fisher deutschland gmbh geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Mittels dieser Datenschutzerklärung möchten wir die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Ferner werden betroffene Personen mittels dieser Datenschutzerklärung über die ihnen zustehenden Rechte aufgeklärt.

 

Die skill-fisher deutschland gmbh hat als für die Verarbeitung Verantwortlicher zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite als auch grundsätzlich im Unternehmen verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.

 

Im Folgen berichtet die skill-fisher deutschland gmbh transparent über die in ihrem Verantwortungsbereich liegenden Verantwortungstätigkeiten um so alle involvierten Parteien, wie beispielsweise potenzielle Kandidaten und Kunden, zu informieren. Die Information erstreckt sich dabei nicht nur auf Verarbeitungstätigkeiten, die in direkten Zusammenhang mit den Websites der Firma stehen, sondern auch über darüber hinaus reichende Tätigkeiten. Dazu zählen insbesondere, aber nicht ausschließlich, Tätigkeiten auf sozialen Netzwerken wie XING oder LinkedIn.

 

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen?

Die skill-fisher deutschland gmbh (Bellevuestr. 1, 10785 Berlin, Deutschland) (folgend auch „wir“, „uns“), informieren Sie im Folgenden über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Nutzung unserer Webseiten https://www.skill-fisher.com/ und https://skillfishergmbh.recruitee.com/, folgend auch „Webseite“ sowie im Rahmen von Geschäftsbeziehungen zwischen Ihnen / Ihrem Arbeitgeber und uns.

 

2. Fragen zu Datenschutz?

Sollten Sie Fragen zum Datenschutz im Zusammenhang mit unseren Webseiten, den darauf angebotenen Services oder bestehenden Geschäftsbeziehungen haben, kontaktieren Sie uns gerne untern den folgenden Kontaktmöglichkeiten:

 

2.1. Allgemeine Fragen zum Thema Datenschutz:

skill-fisher deutschland gmbh
E-Mail: datenschutz@skill-fisher.com

 

2.2. Ein Auskunftsersuchen richten Sie bitte an:

skill-fisher deutschland GmbH
Datenauskunft
Bellevuestr. 1
10785 Berlin
Deutschland

oder per E-Mail an:
datenschutz@skill-fisher.com

Falls Sie uns per E-Mail kontaktieren, erfolgt die Kommunikation unverschlüsselt

3. Allgemeines zur Datenverarbeitung

​3.1. Wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

 

Personenbezogene Daten werden von uns zur Erfüllung vertraglicher Pflichten nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO verarbeitet. Dies umfasst insbesondere:

  • Die Durchführung von Dienst- / Leistungsverträgen und der damit verbundenen Geschäftsbeziehung.

  • Die Anbahnung von Vertragsbeziehungen.

 

Außerdem verarbeiten wir Ihre Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO, u.a.

  • für die Kontaktaufnahme mit Ihnen, soweit eine dauerhafte Geschäftsbeziehung mit Ihnen oder Ihrem Arbeitgeber besteht oder angestrebt ist (Geschäftskontakte);

  • zu Zwecken der Revision;

  • zur Gewährleistung der IT-Sicherheit und des IT-Betriebs;

  • zur Werbung, soweit Sie der Nutzung ihrer Daten nicht widersprochen haben;

  • zu Zwecken der Erstellung von Statistiken;

  • zu Zwecken der Verhinderung, Aufklärung und Anzeige von Straftaten, z.B. von Betrug, z.B. Identitätstäuschung oder Erschleichen von Leistungen;

  • zur Geltendmachung rechtlicher Ansprüche einschließlich Inkasso und Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten.

 

Wir verarbeiten Ihre Daten aufgrund Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a) DSGVO zu bestimmten Zwecken, insbesondere:

  • Marktforschung und Kundenbefragung;

  • für die personalisierte Nutzung der Webseite und personalisierte Angebote;

  • zu analytischen Zwecken, um unser Angebot für Sie zu optimieren.

 

Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Anwendung der DSGVO, also vor dem 25.05.2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Der Widerruf einer Einwilligung wirkt erst für die Zukunft und berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten.

 

Wir verarbeiten Daten aufgrund gesetzlicher Verpflichtungen nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. c) DSGVO:

Sofern wir dazu gesetzlich verpflichtet sind, verarbeiten wir personenbezogene Daten, um handels-, steuer- oder datenschutzrechtlichen Aufbewahrungspflichten nachzukommen oder um sicherheitsrechtliche Anforderungen zu erfüllen. Weitere Informationen zu Aufbewahrungsfristen finden Sie unter „Dauer der Datenverarbeitung“.

​3.2. Zu welchen Angaben von personenbezogenen Daten sind Sie verpflichtet?

Für gesetzlich vorgeschriebene oder vertragliche Anforderungen haben wir in den Eingabemasken, sofern zutreffend, auf unseren Webseiten die jeweiligen Eingabefelder gekennzeichnet, die von Ihnen zwingend auszufüllen sind, damit wir den von Ihnen gewünschten Vertrag oder Service erbringen können.

3.3. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht, sobald sie für die genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind. Gegebenenfalls müssen wir Ihre Daten jedoch noch bis zum Ablauf der vom Gesetzgeber oder Aufsichtsbehörden erlassenen Aufbewahrungspflichten und -fristen, die sich u.a. aus dem Handelsgesetzbuch, der Abgabenordnung und dem Geldwäschegesetz ergeben können und im Regelfall 6 bis 10 Jahre betragen, weiter speichern. Außerdem können wir Ihre Daten bis zum Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfristen (d.h. im Regelfall 3 Jahre; im Einzelfall aber auch bis zu 30 Jahre) aufbewahren, soweit dies für die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. Danach werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht.

3.4. Wer bekommt Ihre Daten?

Im Kontext der vorstehenden Datenverarbeitungen und der genannten jeweiligen Rechtsgrundlage (Vertragsdurchführung, im berechtigten Interesse, mit Einwilligung oder aufgrund gesetzlicher Verarbeitungspflichten) können Ihre Daten an folgende Kategorien von Empfängern weitergegeben werden:

  • Erfüllungsgehilfen, z.B. Service-Dienstleister,

  • sonstige Dienstleister, z.B. zur Bereitstellung der Webseite, dem Newsletter-Versand oder Feedback-Handling,

  • unsere Kunden im Rahmen von Vermittlungsaufträgen,

  • staatliche Stellen und Behörden, z.B. aufgrund von gesetzlichen Bestimmungen oder von Polizei- und Ermittlungstätigkeiten.

 

Dabei kann es vorkommen, dass personenbezogene Daten in Drittländer oder an internationale Organisationen übermittelt werden. Zu Ihrem Schutz und dem Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sind bei derartigen Datenübermittlungen gemäß und im Einklang mit den gesetzlichen Voraussetzungen geeignete Garantien vorgesehen.

Soweit diese Übermittlungen nicht auf einer gesetzlichen Grundlage beruhen oder in ein Land erfolgen, für das kein durch die EU-Kommission erlassener Angemessenheitsbeschluss vorliegt, verwenden wir die EU-Standardvertragsklauseln.

 

Informationen zu EU-Standardvertragsklauseln finden Sie hier auf den Webseiten der Europäischen Union.

4. Welche Rechte haben Sie?

4.1. Ihre Rechte im Überblick

Für uns ist es ein wichtiges Anliegen, unsere Verarbeitungsprozesse fair und transparent zu gestalten. Daher ist es uns wichtig, dass betroffene bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzung folgende Rechte ausüben können:

  • Recht auf Auskunft, Art. 15 DSGVO

  • Recht auf Berichtigung, Art. 16 DSGVO

  • Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“), Art. 17 DSGVO

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung, Art. 18 DSGVO

  • Recht auf Datenübertragbarkeit, Art. 20 DSGVO

  • Recht auf Widerspruch, Art. 21 DSGVO

Um Ihre Rechte auszuüben, können Sie sich per E-Mail an datenschutz@skill-fisher.com wenden. Zur Identifizierung bitten wir Sie um folgende Angaben:

  • Name

  • Postanschrift

  • E-Mail-Adresse

  • sowie optional: Beziehung zur skill-fisher deutschland GmbH, weitere Informationen um Sie eindeutig in unseren Systemen eindeutig zu Identifizieren

 

Sollten Sie uns eine Kopie Ihres Ausweises zusenden, so bitten wir alle Angaben bis auf den Namen, Vornamen und die Adresse zu schwärzen.

Um Ihren Antrag bearbeiten zu können, sowie zu Identifizierungszwecken, weisen wir darauf hin, dass wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO verarbeiten werden.

Darüber hinaus haben Sie nach Art. 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde. Die für die skill-fisher deutschland GmbH zuständige Aufsichtsbehörde ist:

 

Der Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Friedrichstr. 219
10969 Berlin

 

4.2. Wie können Sie Ihre Einwilligung widerrufen?

Sollten Sie uns zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eine Einwilligung erteilt haben, weisen wir Sie hiermit darauf hin, dass Sie diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen können.

Wenn Sie die Einwilligung auf dieser Webseite gegeben haben, besuchen Sie bitte die Seite, auf der Sie ursprüngliche die Einwilligung abgegeben haben, um die Einwilligung zu widerrufen.

In allen anderen Fällen oder wenn Sie auf dieser Internetseite Probleme haben, Ihre Einwilligung zu widerrufen, können Sie sich selbstverständlich auch jederzeit an uns direkt unter der E-Mail-Adresse datenschutz@skill-fisher.com wenden.

Bitte beachten Sie, dass die von Ihnen widerrufene Einwilligung nur Wirkung für die Zukunft entfaltet und keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung in der Vergangenheit hat. In einigen Fällen sind wir trotz Ihres Widerrufs dazu berechtigt, Ihre personenbezogenen Daten auf einer anderen Rechtsgrundlage – wie zum Beispiel zur Erfüllung eines Vertrags – weiterzuverarbeiten.

 

4.3. Informationen über Ihr Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

 

Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

 

Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

5. Bereitstellung der Website und Erstellung von LogFiles

Wenn Nutzer unsere Webseiten besuchen, erfasst unser System bei jedem Aufruf unserer Internetseite automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners. Dabei werden folgende Daten („technische Informationen“) erhoben:

  • Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version

  • Das Betriebssystem des Nutzers (auch Gerätetyp, d.h. PC, Handy, etc.)

  • Die IP-Adresse des Nutzers

  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs

  • Lokation des Zugriffs (bspw. Öffnen der Webseite über einen Google-Link)

 

Die erhobenen Daten werden in Logfiles vorübergehend gespeichert, welche täglich gelöscht werden. Vor der Löschung werden die Logfiles ausgelesen und analysiert. Dabei verfolgen wir den Zweck der (Netzwerk-) Sicherheit, um beispielsweise Cyberangriffe abzuwehren, des Marketings, der kontinuierlichen Verbesserung der Webseite und ihre Ausrichtung auf die Bedürfnisse und Anforderungen unserer Kunden. Beispielsweise ist es uns durch diese Analyse möglich Ihnen die Webseite optimiert für Ihren Webbrowser auszuliefern.

 

Rechtsgrundlage für die Erhebung, vorübergehende Speicherung und weitere Verarbeitung ist unser berechtigtes Interesse daran, unseren Kunden eine optimale und profitable Website mit maximaler Funktionalität und maximalem Komfort bieten zu wollen, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

6. Verwendung von Cookies

Unsere Webseiten verwendet Cookies. Ein Cookie ist eine kleine Textdatei, die ein Webportal auf dem Computersystem (Rechner, Tablet Computer oder Smartphone) des Nutzers hinterlässt, wenn er es besucht. In Cookies können personenbezogene Daten gespeichert werden.

 

In Ihren Browsereinstellungen können Sie die Nachverfolgbarkeit durch Cookies verhindern (Do-not-track, Tracking-Protection-List) bzw. das Speichern von Drittanbietercookies untersagen. Bitte beachten Sie zudem, dass Sie bei Verwendung eines anderen Internet-Browsers Ihre Präferenz zur Nutzung von Cookies erneut setzen müssen.

 

Bei Löschung aller Cookies werden auch bereits gesetzte Widerspruchscookies (Opt-Out-Cookies) gelöscht, sodass Sie bereits erklärte Widersprüche erneut erklären müssen.

 

Wir wollen Ihnen die Möglichkeit zu einer informierten Entscheidung für oder gegen den Einsatz von Cookies geben,

die für die technischen Funktionen der Webseite nicht zwingend erforderlich sind. Bitte beachten Sie, dass Sie bei Ablehnung werblich genutzter Cookies weniger passgenaue und auf Ihre Interessen abgestimmte Inhalte erhalten. Die Nutzung der Webseite bleibt aber in vollem Umfang bestehen.

 

Wir unterscheiden zwischen Cookies, die für die technischen Funktionen der Webseite zwingend erforderlich sind und optionalen Cookies.

 

Damit Sie ihre gewünschten Datenschutzeinstellungen für den Besuch unserer Webseite möglichst individuell festlegen können, geben wir Ihnen nachfolgend die Möglichkeit, Ihre Präferenzen hinsichtlich der Kategorien Betriebsnotwendigkeit, Statistik, Komfort und Personalisierung für Sie einzustellen.

1. Kategorie „Betriebsnotwendigkeit“
Diese Cookies sind für den Betrieb der Seite notwendig.

2. Kategorie „Statistik“
Um unser Angebot und unsere Webseite weiter zu verbessern, erfassen wir anonymisierte Daten für Statistiken und Analysen. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen und den Effekt bestimmter Seiten unseres Webauftritts ermitteln und unsere Inhalte optimieren.

3. Kategorie „Komfort“
Wir nutzen diese Cookies, um Ihnen die Bedienung der Seite zu erleichtern. So kann beispielsweise die von Ihnen ausgewählte Sprache auch bei Ihrem nächsten Besuch wieder initial angezeigt werden.

4. „Kategorie „Personalisierung“
Diese Cookies werden genutzt, um Ihnen personalisierte Inhalte, passend zu Ihren Interessen anzuzeigen. Somit können wir Ihnen Angebote präsentieren, die für Sie besonders relevant sind.

6.1. Welche Cookies der Kategorie „Betriebsnotwendigkeit“ setzen wir ein?

6.1.1. Google Web Fonts

Diese Seite verwendet zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten sogenannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in Ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. 

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierbei erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dieses stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. 

Sofern Web Fonts von Ihrem Browser nicht unterstützt werden, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer verwendet. 

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

6.1.2. WIX.com

Diese Seite verwendet zur Gewährleistung der Sicherheit und dem grundsätzlichen Betrieb der Website Cookies des Anbieters wix.com Ltd., 40 Nemal Tel Aviv St., Tel Aviv, Israel bzw. seiner verbundenen Unternehmen – wie beispielsweise der europäische Standort der Firma unter Wix.com Luxembourg S.a.r.l, 5, rue Guillaume Kroll, L-1882 Luxembourg.

WIX stellt seinen Kunden Website-Baukästen zur Verfügung mit deren Hilfe die Nutzer individuelle Websites erstellen können.

Zur Absicherung dieser Website werden daher auch von WIX implementierte Cookies eingesetzt, welche die Website absichern und ihren Betrieb überhaupt ermöglichen.

Weitere Informationen zu den Cookies von WIX.com erhalten Sie unter https://support.wix.com/de/article/cookies-und-deine-website-bei-wix.

6.2. Welche Cookies der Kategorie „Statistik“ setzen wir ein?

6.2.1. WIX.com

Diese Seite verwendet u.a. zur Erfassung von Besucherzahlen Cookies des Anbieters wix.com Ltd., 40 Nemal Tel Aviv St., Tel Aviv, Israel bzw. seiner verbundenen Unternehmen – wie beispielsweise der europäische Standort der Firma unter Wix.com Luxembourg S.a.r.l, 5, rue Guillaume Kroll, L-1882 Luxembourg.

WIX stellt seinen Kunden Website-Baukästen zur Verfügung mit deren Hilfe die Nutzer individuelle Websites erstellen können.

Zur eindeutigen Identifizierung eindeutiger Besucher und zur Verfolgung der Sitzung der Besucher werden daher auch von WIX implementierte Cookies eingesetzt, welche Statistiken zur Besuchs- und Nutzungsquote der Website ermöglichen.

Weitere Informationen zu den Cookies von WIX.com erhalten Sie unter https://support.wix.com/de/article/cookies-und-deine-website-bei-wix.

6.3.Welche Cookies der Kategorie „Komfort“ setzen wir ein?

Wir setzen aktuell keine Cookies dieser Kategorie ein.

6.4. Welche Cookies der Kategorie „Personalisierung“ setzen wir ein?

Wir setzen aktuell keine Cookies dieser Kategorie ein.

7. Beschreibung unser Datenverarbeitungstätigkeiten

Über unsere Internetseiten sowie durch unsere Aktivität/Präsenz in sozialen Netzwerken wie LinkedIn oder XING bieten wir verschiedener Services an. Um diese erbringen zu können, müssen wir personenbezogene Daten des Nutzers oder unseres Kunden erheben und verarbeiten.

 

Im Folgenden sind die Verarbeitungstätigkeiten i.S.d. Art. 13 DSGVO beschrieben:

7.1 Kontaktaufnahme mit/durch (potenzielle) Kunden 

Wenn Sie ein Kunde der skill-fisher deutschland gmbh sind müssen wir Informationen über Sie oder Personen innerhalb Ihrer Organisation erfassen und nutzen, um Leistungen für Sie zu erbringen, z. B.: Suche nach Kandidaten, die zu Ihnen bzw. Ihrer Organisation passen und/oder Benachrichtigung über von skill-fisher veröffentlichte Inhalte, die wahrscheinlich wichtig und nützlich für Sie sind.

7.1.1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Auf unserer Internetseite ist eine Kontaktaufnahme über die bereitgestellte E-Mail-Adresse möglich. In diesem Fall werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert. Auch ist ein zumeist Erstkontakt über entsprechende soziale Netzwerke wie XING oder LinkedIn denkbar. Hierbei werden die personenbezogenen Daten erfasst, die in Zusammenhang mit der Kontaktaufnahme stehen und relevant für die weitere Geschäftsbeziehung sind.
Über unsere Kunden erfassen wir nur in sehr eingeschränktem Umfang Daten. Folgende Daten werden erhoben:

  • Name und Vorname einzelner Ansprechpartner innerhalb Ihrer Organisation 

  • E-Mail-Adresse

  • Inhalt der Anfrage

  • Unternehmen, in dessen Auftrag Sie eine Anfrage stellen (freiwillige Angabe)

  • Telefonnummer (freiwillige Angabe)

  • Datum und Uhrzeit der Anfrage

  • Log-Informationen, wie bspw. IP-Adresse (nur bei Kontaktformular)

 

7.1.2. Zweck der Datenverarbeitung:

Wir verwenden die Daten, um eine reibungslose Geschäftsbeziehung zu gewährleisten und Ihre Anfrage schnellst möglich bearbeiten zu können. Dabei nutzen wir entweder Ihre angegebene E-Mail-Adresse oder Ihre Telefonnummer.
Die Erfassung von Log-Informationen werden zum Schutz vor Missbrauch des Kontaktformulars erhoben.

7.1.3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Als Rechtsgrundlage für die vorliegende Verarbeitung Ihrer Daten ist unser Interesse an einem guten Dialog zwischen unseren Kunden und uns, sowie die Sicherstellung eines funktionierenden Prozesses dabei, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.​​

 

7.1.4. Weitergabe an Dritte:

Die erhobenen Daten werden in Zuge der Kontaktaufnahme nicht an Dritte weitergegeben.

​​

7.1.5. Dauer der Speicherung

Sofern die Datenerhebung zur Erreichung des Zwecks nicht mehr notwendig ist, werden die Daten gelöscht. Dies ist der Fall, wenn die Umstände erkennen lassen, dass eine Klärung des betroffenen Sachverhalts abschließend erfolgte.

 

Es können allerdings insbesondere handelsrechtliche Vorgaben vorliegen, die uns dazu verpflichten den geführten Schriftverkehr für einen Zeitraum weiter vorzuhalten. Der Zeitraum ist abhängig vom Inhalt des betroffenen Schriftstückes.

7.2. Kontaktaufnahme mit/durch (potenzielle) Kandidaten

Zur Erbringung unserer Vermittlungstätigkeit sind wir auf die Erhebung und Weitergabe von personenbezogenen Daten der Kandidaten angewiesen. Die Vermittlungstätigkeit ist hinsichtlich des Datenumfanges einer Bewerbung direkt bei unseren Auftraggebern gleichzusetzen.
Darüber hinaus nehmen wir proaktiv Kontakt mit potenziellen Kandidaten über soziale Netzwerke wie XING und LinkedIn auf, um ihr Interesse an einer aktuellen Vakanz zu erfragen und sie ggf. in den Auswahlprozess unseres Auftraggebers aufzunehmen.

7.2.1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Je nach den maßgeblichen Bedingungen und den geltenden lokalen Gesetzen und Vorschriften können wir einige oder alle der unten aufgeführten Informationen erfassen:

  • Name

  • Alter/Geburtsdatum

  • Geschlecht

  • Fotografie

  • Familienstand

  • Kontaktdaten

  • Einzelheiten zur Ausbildung

  • Beruflicher Werdegang

  • Angaben zum Ansprechpartner für eine Referenz

  • Einwanderungsstatus (ob Sie eine Arbeitserlaubnis brauchen)

  • Staatsangehörigkeit/Staatsbürgerschaft/Geburtsort

  • Einzelheiten zu eventuellen Vorstrafen, wenn dies für eine Stelle, auf die Sie sich bewerben, relevant ist

  • Einzelheiten über Ihre aktuellen Vergütungs-, Renten- und Leistungsarrangements

  • Informationen zu Ihren Interessen und Ansprüchen im Hinblick auf eine künftige Beschäftigung; diese werden sowohl direkt erfasst als auch abgeleitet, beispielsweise aus den Stellenangeboten oder Artikeln, die Sie auf unserer Website lesen

  • Zusätzliche Informationen, die Sie uns von sich aus mitteilen

  • Zusätzliche Informationen, die Ihre Ansprechpartner für eine Referenz uns von sich aus über Sie mitteilen

  • Zusätzliche Informationen, die unsere Kunden uns von sich aus über Sie mitteilen oder die wir von Dritten, z. B. Jobportalen, erhalten

  • Log-Informationen, wie bspw. IP-Adresse (nur bei Kontaktformular)

 

Diese Daten werden, sofern nicht anders gekennzeichnet, durch den (potenziellen) Kandidaten selbst zur Verfügung gestellt.

 

Bitte achten Sie darauf, dass Sie uns keine besonders schützenswerte Daten i.S.d. Art. 9 DSGVO übermitteln. Hierzu zählen personenbezogener Daten, aus denen die rassische und ethnische Herkunft, politische Meinungen, religiöse oder weltanschauliche Überzeugungen oder die Gewerkschaftszugehörigkeit hervorgehen, sowie genetischen Daten, biometrischen Daten zur eindeutigen Identifizierung einer natürlichen Person, Gesundheitsdaten oder Daten zum Sexualleben oder der sexuellen Orientierung einer natürlichen Person.

7.2.2. Zweck der Datenverarbeitung:

Offensichtlich handelt es sich bei der Rekrutierung um den Schwerpunktbereich unserer Arbeit – wir führen die richtigen Kandidaten zu den richtigen Jobs. Wir haben nachfolgend unterschiedene Arten aufgelistet, auf die wir Ihre personenbezogenen Daten zu diesem Zweck ggf. und in Übereinstimmung jedwedes örtliche Gesetz und Vorschriften nutzen und verarbeiten können:

  • Erfassen Ihrer Daten von Ihnen und aus anderen Quellen, z. B. LinkedIn 

  • Speichern (und ggf. Aktualisieren) Ihrer Daten in unserer Datenbank, damit wir Sie im Zusammenhang mit der Rekrutierung kontaktieren können

  • Erbringen von Rekrutierungsdienstleistungen und Erleichtern des Rekrutierungsprozesses

  • Abgleich von Daten über Sie mit freien Stellen, die wir für geeignet halten

  • Senden Ihrer Informationen an Kunden, um sich für Jobs zu bewerben oder Ihre Eignung für Jobs zu bewerten

  • Ihnen ermöglichen, Ihren Lebenslauf einzureichen, sich online für Jobs zu bewerben oder Benachrichtigen über Jobs zu erhalten, von denen wir glauben, dass sie Sie interessieren

  • Erfüllen unserer Verpflichtungen aus Verträgen, die im Zusammenhang mit Ihrer Rekrutierung zwischen skill-fisher deutschland gmbh und Dritten geschlossen wurden

  • Durchführen von Umfragen zur Kandidatenzufriedenheit

  • Überprüfen von Informationen, die Sie angegeben haben, mithilfe von externen Ressourcen (z. B. psychometrischen Bewertungen oder Prüfung von Fähigkeiten) oder Anfordern von Informationen (z. B. Referenzen, Qualifikationen oder mögliche Vorstrafen, sofern dies angemessen und den lokalen Gesetzen zufolge zulässig ist)

  • Einhalten unserer gesetzlichen Verpflichtungen im Zusammenhang mit der Aufdeckung von Verbrechen oder der Vereinnahmung von Steuern oder Abgaben

  • Verarbeiten Ihrer Daten, damit wir Ihnen zielgerichtete, relevante Werbematerialien oder andere Mitteilungen zusenden können, von denen wir glauben, dass sie Sie interessieren

 

Wir verwenden Ihre Daten, um Ihnen Beschäftigungsmöglichkeiten anbieten zu können, die auf Ihre Situation und Ihre Interessen zugeschnitten sind. Dabei nutzen wir die uns von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten z.B. aus Ihrem Lebenslauf.

 

Die Erfassung von Log-Informationen werden zum Schutz vor Missbrauch des Kontaktformulars erhoben.

 

7.2.3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung​​

Wir verarbeiten diese Daten auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Er besagt, dass wir Ihre Daten verarbeiten dürfen, wenn dies „zur Wahrung der berechtigten Interessen [von uns] oder eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten [von Ihnen], die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen.“

​​

7.2.4. Weitergabe an Dritte:

Ihre Daten werden, sofern nichts anderes angegeben und nur in vorheriger Absprache mit Ihnen an potenzielle Arbeitgeber, externe Partner oder andere Personaldienstleitungsagenturen/-organisationen weitergegeben um Ihre Chancen, eine Beschäftigung zu finden, zu verbessern.

 

Und Ihre Daten werden im Falle von Einholung Ihrer Referenzen bei entsprechenden Ansprechpartnern, welche Sie uns genannt haben, weitergegeben bzw. eingeholt sofern diese Überprüfungen angemessen und den lokalen Gesetzen zufolge zulässig ist.

​​

7.2.5. Dauer der Speicherung

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten aus unseren Systemen löschen, wenn wir zwei Jahre lang (oder für einen längeren Zeitraum, wenn wir in gutem Glauben davon überzeugt sind, dass wir gesetzlich oder aufgrund einer anderen Vorschrift verpflichtet sind, Ihre Daten aufzubewahren) keinen relevanten Kontakt mit Ihnen (oder gegebenenfalls mit dem Unternehmen, für das oder mit dem Sie arbeiten) hatten. Nach Ablauf dieser Zeit sind Ihre Daten für den Zweck, zu dem sie erfasst wurden, vermutlich nicht mehr relevant. 

 

Wenn wir von „relevantem Kontakt“ sprechen, meinen wir beispielsweise eine (mündliche oder schriftliche) Kommunikation zwischen uns oder dass Sie aktiv über unsere Online-Dienste Kontakt zu uns aufnehmen. Falls Sie ein Kandidat sind, gehen wir davon aus, dass ein relevanter Kontakt besteht, wenn Sie Ihren aktualisierten Lebenslauf uns via E-Mail zukommen lassen haben und/oder mit uns im Hinblick auf mögliche Stellen kommunizieren. Dies kann in Form mündlicher oder schriftlicher Kommunikation geschehen. Wenn Sie eine E-Mail oder andere digitale Nachricht von uns erhalten, öffnen oder lesen, gilt dies nicht als relevanter Kontakt. Dies ist nur dann der Fall, wenn Sie etwas darin anklicken oder direkt antworten.

​7.3. Abwicklung von Verträgen, Vermittlungsverträgen oder Vermittlungsaufträgen von Kunden

Wenn Sie ein Kunde der skill-fisher deutschland gmbh sind müssen wir Informationen über Sie oder Personen innerhalb Ihrer Organisation erfassen und nutzen, um Leistungen für Sie zu erbringen, z. B.: Suche nach Kandidaten, die zu Ihnen bzw. Ihrer Organisation passen und/oder Benachrichtigung über von skill-fisher veröffentlichte Inhalte, die wahrscheinlich wichtig und nützlich für Sie sind.

7.3.1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung

Zur Erbringung der vertraglich vereinbarten Leistungen sind wir auf die Verarbeitung von bestimmten personenbezogenen Daten angewiesen.
Über unsere Kunden erfassen wir nur in sehr eingeschränktem Umfang Daten. Folgende Daten werden erhoben:

  • Name und Vorname einzelner Ansprechpartner innerhalb Ihrer Organisation 

  • E-Mail-Adressen der Ansprechpartner

  • Inhalt der Anfrage

  • Daten zum Unternehmen unserer Ansprechpartner:

  • Adresse des Unternehmens

  • Rechnungsadresse des Unternehmens

  • Umsatzsteuer Identifikationsnummer 

  • Handelsregisternummer

  • Interne Informationen in Bezug auf die Vakanz, Projekt (z.B. in Form einer Bedarfsanalyse etc.)

  • Telefonnummer 

  • Datum und Uhrzeit der Anfrage

 

​7.3.2. Zweck der Datenverarbeitung:

Wir nutzen die Informationen über unsere Kunden zu folgenden Zwecken:

 

7.3.3. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung

Wir verarbeiten diese Daten auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. b der DSGVO. Er besagt, dass die Verarbeitung von personenbezogenen Daten rechtmäßig ist, wenn sie für die Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen, sind.

​​

7.3.4. Weitergabe an Dritte:

Sofern Sie nichts anderes angegeben haben, können wir Ihre Informationen im Rahmen des Rekrutierungsprozesses z.B. Angaben zu der an skill-fisher deutschland gmbh in Auftrag gegebenen Stelle wie Teamstruktur, Jahreszielgehalt, Grund der Stelle etc. an von skill-fisher deutschland gmbh ausgesuchte und vorqualifizierte Kandidaten weitergeben werden um das gewünschte Ziel besser erreichen zu können. Weitere erhobenen Daten, die nicht dem direkten Rekrutierungsvorgang unterliegen z.B. Daten zur Rechnungsstellung, werden nicht an Dritte weitergegeben.

 

Ggf. ist eine Weitergabe von Daten an Steuer-, Prüf- oder sonstige Behörden, nötig, wenn wir in gutem Glauben davon überzeugt sind, dass wir gesetzlich oder aufgrund einer anderen Vorschrift verpflichtet sind, diese Daten weiterzugeben (beispielsweise, weil eine Anfrage einer Steuerbehörde oder in Verbindung mit einem voraussichtlichen Rechtsstreit vorliegt)

​​​

7.3.5. Dauer der Speicherung

Sofern die Datenerhebung zur Erreichung des Zwecks nicht mehr notwendig ist, werden die Daten gelöscht. Dies ist der Fall, wenn die Umstände erkennen lassen, dass eine Klärung des betroffenen Sachverhalts abschließend erfolgte.

 

Es können allerdings insbesondere handelsrechtliche Vorgaben vorliegen, die uns dazu verpflichten den geführten Schriftverkehr für einen Zeitraum weiter vorzuhalten. Der Zeitraum ist abhängig vom Inhalt des betroffenen Schriftstückes.

 

8. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Juni 2020.

 

Die Weiterentwicklung unserer Webseiten und deren Angebote oder geänderte gesetzliche Bestimmungen, beziehungsweise ergangene Rechtsprechung beziehungsweise behördliche Vorgaben können es erforderlich machen, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Fassung unserer Datenschutzerklärung können Sie jederzeit auf der Website unter https://www.skill-fisher.com/datenschutz abrufen und ausdrucken.